Samstag, 28. Oktober 2017

Bodenplatte fertig

Es ist erst eine Woche seit Baubeginn vergangen und schon wurde die Bodenplatte gegossen. Ganz schönes Tempo was die Jungs da an den Tag legen. Als nächstes werden jetzt die Innenwände gemauert und die Außenwände betoniert.

Der Dienstag. Keller ausgehoben und Kran aufgebaut.

Der Mittwoch. Bodenplatte geschalt und Bewehrung eingebaut.

Der Donnerstag. Bodenplatte gegossen.

Der Freitag. Bodenplatte abgedeckt und Werkzeug bereit gestellt.

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Baubeginn - jetzt gehts los

Pünktlich, wie vom Rohbauer zugesagt ging es genau zwei Wochen nach dem Baustellengespräch los mit den Erdarbeiten. Als erstes wird jetzt die Abwasseranlage hergestellt (Revisionsschächte) und die Baustelle vorbereitet. Kleiner Tipp, für die Abwasseranlage und der restlichen Erdarbeiten sollte auch bei günstigen Bodenverhältnissen wie bei uns, von einem niedrigen fünfstelligen Betrag an Baunebenkosten ausgegangen werden.
Zwischenzeitlich habe ich mich um den Bauwasseranschluss gekümmert der auch bereits installiert wurde. Baustrom wurde bestellt und müsste nächste Woche kommen. 
Nun warten wir noch auf die Mehr/-Minderkostenaufstellung und auf die Werkpläne zur Durchsicht und Bestätigung durch uns. Ich hoffe mal das es zu keiner Verzögerung wegen der noch nicht vorgelegten und von uns unterzeichneten Werkpläne kommt. Theoretisch kann nächste Woche das Schnurgerüst erstellt und die Baugrube ausgehoben werden. 


Der 1. Arbeitstag geht zu Ende und...

das Unterteil des ersten Schachtes wurde gesetzt.

am 2. Tag waren dann bereits beide Schächte fast fertig.

kleine Baustellenübersicht.

Donnerstag, 5. Oktober 2017

1. Baustellengespräch - Statik abgeschlossen


Nach längerer Durststrecke geht es jetzt endlich weiter. Am Montag habe ich unseren Bauleiter angerufen um nach einen Termin für unser Baustellengespräch zu fragen. Da anscheinend der Rohbauer kurzfristig Zeit für uns hat, da ein anderes Bauvorhaben aufgeschoben wurde ist der Termin schon am kommenden Donnerstag.  
Am Tag vorher hat uns unsere Bauzeichnerin angerufen um uns mitzuteilen das auch die Statik nun fertig ist und nun die Mehr und Minderkostenabrechnung erstellt wird.

Am Donnerstag trafen wir dann das erste mal auf unseren Bauleiter. Des weiteren war Hr. Moser von der Firma Moser Bau GmbH und Elektroinstallateur anwesend. 
Der Elektriker wird sich um den Baustrom kümmern und diesen auch in unserem Namen beantragen.
Den Bauwasseranschluss habe ich bereits selbst vor zwei Wochen beim Zweckverband Schwarzachgruppe beantragt, aber bis heute ist noch nichts weiteres passiert.
Es wurden noch weitere Dinge besprochen wie z.B.
- was soll mit dem Aushub passieren, wir Lagern Ihn erstmal bis aus weiteres auf dem Grundstück
- sind alle Grenzsteine vorhanden
- die Lage des Kranstellplatzes
- Hr. Moser wird uns noch ein Angebot für die Kontrollschächte und Zisterne, das Abschieben des Mutterbodens in der Zufahrt und den Kies für den Kranstellplatz erstellen

Das wichtigste zum Schluss: der Baubeginn soll in der KW 42 sein. 
Wir hoffen mal das es zu keinen weiteren Verzögerungen kommt.